Sprüche-Archiv

Für eine Freundschaft von zweien benötigt es die Geduld von einem.

aus Indien


Der Himmel hat dem Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen.

Immanuel Kant


Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll.

G. C. Lichtenberg


Hab Geduld in allen Dingen, vor allem aber mit dir selbst.

J. W. v. Goethe


Der einfachste Weg, Hindernisse zu umgehen, ist, sie als Sprungbrett zu benützen.

Ernst Ferstl


Wer die Freundschaft aus dem Leben verbannt, entfernt aus der Welt die Sonne.

Cicero


Inmitten von Schwierigkeiten liegen günstige Gelegenheiten.

Albert Einstein


Glück ist das sichere Gespür für den Augenblick und die Fähigkeit, ihn zu nutzen.

Samuel Goldwyn


Achte darauf, dass du die richtigen Mittel wählst, dann wird sich das Ziel von selbst einstellen.

Mahatma Gandhi


Bedenke stets, dass alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein.

Sokrates


Man muss seine Ideen verwirklichen, sonst wächst Unkraut darüber.

R. Rolfs


Wer zufrieden ist,kann nie zugrunde gerichtet werden.

Jean Paul


Der Weise mit Hoffnung erträgt die Qualen des Lebens.

Euripides


Geduld ist ein Pflaster für alle Wunden.

Miguel de Cervantes


Nicht wer wenig hat, sondern wer viel wünscht, ist arm.

Seneca


Je lauter die Stimme, um so schlechter die Argumente.

Unbekannter Autor


Nur wer den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft.

H. v. Kleist


Den Fortschritt verdanken die Menschen den Unzufriedenen.

A. Huxley.


Müde macht uns die Arbeit, die wir liegen lassen, nicht die, die wir tun.

M. von Ebner-Eschenbach


Ideen sind keine Schmetterlinge, sie sind Fazit einer Schwerarbeit.

R. Rolfs


Zusammenkommen ist ein Beginn. Zusammenbleiben ist ein Fortschritt. Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Henry Ford


Am Ziel Deiner Wünsche wirst du jedenfalls eins vermissen: Dein Wandern zum Ziel.

M. v. Ebner-Eschenbach


Je weniger Bedürfnisse, desto glücklicher, ist eine alte, aber sehr verkannte Weisheit.

G. Ch. Lichtenberg


Glücklich ist, wer von sich sagen kann: Ich habe eine Träne getrocknet.

J. W. v. Goethe


Wäre jeder Tag ein Feiertag, sich vergnügen wäre so ermüdend wie arbeiten

Johann Wolfgang von Goethe


Alles Fertige wird angestaunt, alles Werdene unterschätzt.

F. Nietzsche


Genieße froh die Gaben der gegenwärtigen Stunde und lass das Unangenehme beiseite.

Horaz


Hab Geduld in allen Dingen, vor allem aber mit dir selbst.

Franz von Sales


Für eine Freundschaft von zweien benötigt es die Geduld von einem.

aus Indien.


Geht es doch unseren Vorsätzen wie unseren Wünschen:
Sie sehen sich gar nicht mehr ähnlich, wenn sie ausgeführt, wenn sie erfüllt sind.

Johann Wolfgang von Goethe


Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird;
aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll.

G.C. Lichtenberg


Die Zukunft gehört denen, die die Möglichkeit erkennen, bevor sie offensichtlich werden.

Oscar Wilde


Seite 5 von 5

< Zurück 12345



Λ oben