Sprüche-Archiv

Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.

Benjamin Franklin


Wo Fehler sind, da ist auch Erfahrung.

Anton Tschechow


Es ist auf Erden keine Nacht, die nicht noch ihren Schimmer hätte.

Gottfried Keller


Unser Vertrauen rechtfertigen kann nur jemand, dem wir bereits unser Vertrauen geschenkt haben.

Ernst Ferstl


Die glücklichen Zeiten der Menscheit sind die leeren Blätter im Buch der Geschichte.

Leopold v. Ranke


Gedanken sind Kräfte, Auslöser von Taten.

Zenta Maurina


Der Ozean kennt keine völlige Ruhe. Dies gilt auch für den Ozean des Lebens.

Mahatma Gandhi


Achte auf das Kleine in der Welt, das macht das Leben reicher und zufriedener.

Carl Hilty


Müßiggang ist aller Laster Anfang und aller entscheidenden Fähigkeiten Ursprung, Prüfung und Lohn.

Heimito von Doderer


Die Zeit verweilt lange genug, für denjenigen der sie nutzen will.

Leonardo da Vinci


Hindernisse überwinden ist der Vollgenuß des Daseins.

Arthur Schopenhauer


In einem wankenden Schiff fällt um, wer stillsteht, nicht wer sich bewegt.

Ludwig Börne


Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.

Mark Twain


Nichts wird so unwiederbringlich versäumt wie einen Gelegenheit, die sich täglich bietet.

Marie von Ebner Eschenbach


Sobald ihr handeln wollt, müsst ihr die Tür zum Zweifel verschließen.

Arthur Schopenhauer


Nichts auf der Welt ist so kraftvoll wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Victor Hugo


Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.

Epiktet


Ich kann, weil ich will, was ich muss.

Immanuel Kant


Der größte Verlust fürs Leben ist das Hinausschieben.

Seneca


Glücklich ist einer, der sich bei Sonnenuntergang über die aufgehenden Sterne freut.

Adalbert Ludwig Balling


Gut sein heißt,mit sich selber im Einklang sein.

Oskar Wilde


Grosse Gedanken entspringen weniger einem grossen Verstande, als einem grossen Gefühl.

Fjodor M. Dostojewskij


Wir können die Sonne nicht scheinen lassen, aber wir können uns von dem entfernen, was einen Schatten auf uns wirft.

C.H.Spurgeon


Unser Leben blühte reicher, säten wir mehr Liebe aus. Selig der Mensch, der seinen nächsten erträgt.

Franz von Assisi


Das Leben ist ein dorniger Rosenstock und das Glück die Blüte.

Konfuzius


Man muss gegen den Strom schwimmen, um an die Quelle zu kommen.

Chinesisches Sprichwort


Wenn die Entscheidung getroffen ist, sind die Sorgen vorbei !

Cicero


Kleine Gelegenheiten sind oft der Anfang zu großen Unternehmungen.

Demosthemes


Man muss eine Aufgabe vor sich sehen, und nicht ein geruhsames Leben.

Leo Tolstoi


Jeder,der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt.

Franz Kafka


An den kleinen Dingen muss man sich nicht stoßen,wenn man zu großen auf dem Weg ist.

Friedrich Hebbel


Aus dem dunkelsten Tag bricht plötzlich das lieblichste Licht auf.

Johann Kaspar Lavater


Ohne Begeisterung schlafen die besten Kräfte unseres Gemütes. Es ist ein Zunder in uns, der Funken will.

Johann Gottfried Herder


Je dunkler es hier um uns wird, desto mehr müssen wir unsere Herzen öffnen für das Licht von oben.

Edith Stein


Es sind die Begegnungenmit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

Guy de Maupassant


Lerne alt zu werden mit einem jungen Herzen.

Johann Wolfgang v. Goethe


Monde und Jahre vergehen und sind immer vergangen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.

Franz Grillparzer


Kein Vergnügen ist so leicht zu haben wie eine nette Konversation.
Sie kostet kein Geld, bringt nur Gewinn, erweitert den Horizont, begründet und pflegt Freundschaft und lässt sich in jedem Alter und nahezu jeder gesundheitlichen Verfassung genießen.

Robert Louis Stevenson


Erinnerungen sind ein goldener Rahmen, der jedes Bild freundlicher macht.

Carl Zuckmayer


Je dunkler der Himmel ist, desto heller werden die Sterne erscheinen.

Leonardo da Vinci


Die Freiheit besteht darin, dass man alles tun kann, was einen anderen nicht schadet.

Arthur Schopenhauer


In einem Zwiespalt zwischen dem Herzen und dem Verstand, folge dem Herzen

Vivekananda


Wohlbehagen ermattet den Geist, Schwierigkeiten erziehen und kräftigen ihn.

Francesco Petrarca


Lerne denken mit dem Herzen, und lerne fühlen mit dem Geist.

Theodor Fontane


Es erfordert oft mehr Mut, seine Ansichten zu ändern, als an ihnen festzuhalten.

Friedrich Hebbel


Wer etwas tun will, wird eine Möglichkeit dazu finden - und wer nichts tun will, der findet eine Ausrede.

S. D. aus Reader's Digest


Es werden mehr Menschen durch Übung tüchtig als durch Naturanlage.

Demokrit


Es ist viel schöner, von allem etwas zu wissen, als alles von einem zu wissen.

Blaise Pascal


Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich!

aus Afrika


Wenn Menschen der richtigen Beschäftigung nachgehen, erwächst ihnen so viel Freude daraus, wie bunte Blumen aus einem fruchtbaren Boden sprießen.

John Ruskin


Seite 3 von 5

< Zurück 12345 Weiter >



Λ oben