A P H O R I S M E N

Bricht der erste Morgen
des neuen Jahres an,
so erscheint der Himmel
nicht anders als am Tage zuvor,
aber doch ist einem
seltsam frisch zumute.

Yoshida Kenko

Auf! Abermals ein neues Jahr…
Wieder eine Poststation,
wo das Schicksal
die Pferde wechselt.

Lord George Gordon Noel Byron

Ein Rauch verweht,
ein Wasser verrinnt,
eine Zeit vergeht,
eine neue beginnt.

Joachim Ringelnatz

Ursula Steig / Irene Wilke 01/2014