hi-senior wird ein VHS-Club

hi-senior ist eine Gruppe von Senioren über 50, die sich regelmäßig in den Räumen der Volkshochschule trifft und mit allen Themen rund um den PC beschäftigt. Den Anstoß zur Bildung dieses Arbeitskreises gab 1998/1999 ein Vortrag "Internet, was ist das?" im Wintersemester der Hildesheimer Universität. Zu ihm waren 80 meist ältere Gasthörer gekommen, deren Neugierde größer war als die Schwellenangst vor dem neuen Medium. Durch rege Aktivitäten und wachsende Teilnehmerzahlen entwickelte sich der Arbeitskreis im Lauf der Jahre mit Unterstützung der Universität und der Hildesheimer Volkshochschule zu einem erfolgreichen VHS-Projekt.

Die Teilnahme an den Arbeitskreisbesprechungen, der Projektarbeit und an den eigenen Seminaren war wie auch die Nutzung der VHS-Räumlichkeiten und Einrichtungen kostenlos und beitragsfrei. Die stetig steigende Teilnehmerzahl und der damit verbundene Schulungsbedarf für und von Hi-Senioren führte zu einem Änderungsbedarf: hi-senior wird nun zum 1.1.2005 als VHS-Club hi-senior fester Bestandteil der VHS. Was ändert sich? Mitglied kann jede/jeder Interessierte ab 50 Jahren werden. Eine unverbindliche Teilnahme am Dienstag-Treff (von 10 bis 12 Uhr im cafe.kom) ist für Nichtmitglieder begrenzt möglich.

Es wird ein Jahresbeitrag erhoben. Er beträgt zurzeit 24,- Euro. Die Mitgliedschaft wird durch einen Clubausweis dokumentiert und gilt für ein Jahr. Anmeldung mit Beitragszahlung erfolgt in der VHS-Geschäftsstelle und ist ab sofort möglich.

In der Mitgliedschaft sind folgende Leistungen enthalten:

  • Kostenfreie Teilnahme an allen Aktivitäten des Clubs
  • Zugang zu Clubseminaren (Fortbildung, Workshops) zu deutlich ermäßigten Gebühren
  • Kostenfreie Nutzung der PC-Arbeitsplätze im Internetcafé.

Weitere Informationen gibt es auch unter: www.hi-senior.de

Wir treffen uns im vhs.cafe.kom.hildesheim

Cafe.kom

Clubtreffen: Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr.
Surfstunden: Mo - Do von  16:00   bis 18:00 Uhr.

Autor:
Manfred Fischer © 30.11.2004

 

Λ oben